Berlin – Eine Reise zur Inspiration

Die Auszeit in den kurzen Semesterferien der Volkshochschule effektiv zu nutzen: das war mein Plan für die vergangenen zwei Wochen. Also schnell in einen schnellen ICE einsteigen und in viereinhalb Stunden war ich bereits vor Ort am prächtigen Hauptbahnhof, unserer prächtigen Hauptstadt. ( Ja, richtig gehört, die Deutsche Bahn kann auch pünktlich! ) Von dort aus ist es bekannterweise nur ein Katzensprung zum Hauptwohnsitz unserer Kanzlerin und zum geschichtsträchtigen Reichstag.…

Es gibt nichts Schöneres für Buchliebhaber und Übersetzer

Drei Jahre ist es nun her, dass ich das letzte Mal auf der weltgrößten Buchmesse in Frankfurt war – das ist schon Frevel genug. Für bibliophile Menschen wie mich, für die ein Buch nicht nur eine Ansammlung aneinandergereihter Seiten zum schnellen Konsum ist, kann es kaum schönere Stunden geben, als durch das dichte Gedränge tausender Menschen in den Messehallen der größten Ausstellung Ihrer Art zu schlendern. Drei Jahre ist es…

Ab sofort erhältlich – Meine erste Buchübersetzung

Es ist endlich übersetzt, lektoriert, gedruckt, verpackt und in jedem guten Buchhandel erhältlich. Der renommierte NATIONAL GEOGRAPHIC Verlag bzw. dessen Abteilung für jugendliche Bücherliebhaber hat mich mit der Übersetzung des neuesten Bandes der Reihe »National Geographic Kids« betreut. DINO RECORDS ist ab sofort als deutsche Ausgabe unter dem Titel »DINO REKORDE – Rekorde im Reich der Dinosaurier« erhältlich. Vielen Dank für diese sehr interessante und auch für mich äußerst lehr-…

Ein Buch ist ein Buch ist ein Buch …

Wie übersetze ich ein Buch, ohne dem Autor des Originals zu nahe zu treten und trotzdem meine eigene »Duftmarke« zu setzen? Mir selbst diese Frage zu stellen, darauf habe ich sehr lange warten müssen. Aber jetzt ist es endlich soweit! Ein Verlag aus Italien hat mich um die Jahreswende herum kontaktiert und mir eine Buchübersetzung angeboten. Nach längeren Verhandlungen über das berüchtigte Kleingedruckte im Vertrag habe ich vor drei Wochen…

Halbjahresnoten – Höchste Zeit zum Handeln

Gerade noch haben wir den Weihnachtsschmuck wieder weggepackt, schon ist der Februar angebrochen, und damit neigt sich das erste Schulhalbjahr dem Ende zu. Mit den Halbjahresnoten bekommen Eltern einen ersten Einblick, wie es um die schulischen Leistungen ihres Kindes bestellt ist: manchmal eine Offenbarung, eine positive Überraschung, den Erwartungen entsprechend, aber manchmal eben auch eine ernüchternde Rückkehr auf den Boden der Tatsachen. Eine 4 in Mathe ist noch zu verkraften,…

Merry Christmas and an Amazing New Year 2018

ENGLISH? ASK ME wünscht allen Geschäftspartnern, Freunden, Bekannten und Liebhabern der englischen Sprache erholsame Feiertage, Ferien und Urlaubserholung mit viel Ruhe und Genügsamkeit. Ich bedanke mich für ein erfolgreiches Geschäftsjahr und so tolle Partner, mit denen man effektiv und kollegial zusammenarbeiten kann! Für 2018 hoffe ich auf eine ordentliche Portion Gesundheit, Glück und Erfolg mit vielen spannenden Aufträgen, Kooperationen, Ideen und auch Zeiten der Ruhe. Ich wünsche Euch allen das…

Frankfurter Buchmesse 2017 – Here We Come

English? Ask Me. ist nach einjähriger Abstinenz in diesem Jahr wieder auf der wichtigsten Buchmesse der Welt vertreten. Wir freuen uns auf ein Treffen mit Dan Brown, Christopher Tauber (Neues von den drei ???), Andreas Eschbach und und und … Auf meiner persönlichen To-Do-Liste in diesem Jahr ist ganz oben der diesjährige Ehrengast Frankreich eingetragen – ein heimliches Steckenpferd von mir, oder habt ihr gedacht, dass mein ganzes Leben ausschließlich…

Durch den Bücherdschungel zum Erfolg – Unterricht Version 2.0

Sprachunterricht ist ja ohnehin sehr individuell zu gestalten. Man muss nicht nur das Sprachniveau der einzelnen Schüler beachten, sondern auch deren kulturelle und sprachliche Herkunft. Des Weiteren empfiehlt es sich, wichtige Charaktereigenschaften der Schüler nicht ganz außer Acht zu lassen. Der eine Schüler ist eher schüchtern und spricht nicht gerne in der Gruppe, während eine andere Schülerin beim Gespräch in der Fremdsprache fast nicht zu bremsen ist und eher im…

First Year: Check.

Kaum zu glauben, wie schnell das erste Jahr vergangen ist; und nicht nur in den Zeiten, in denen die Arbeit über den Kopf zu wachsen drohte. Aber ich möchte keinesfalls klagen, das Resümee des ersten Jahres meiner Selbständigkeit fällt doch überwiegend positiv aus. Man erstellt sich anfangs ja allerhand Tabellen, Kalkulationen, »Solls« und »Ists« … vor allem, um das Arbeitsamt zu einem Zuschuss zu bewegen und von der Bank Deines…

The Unexpected Journey

Im Laufe der Monate meiner noch jungen Selbständigkeit wird man doch immer wieder überrascht. Gerade wenn man sich so vielseitig aufgestellt hat wie ich es bewusst getan habe, dann kommen zu den saison- und konjunkturbedingten Schwankungen in der Gewichtung der Arbeitsbereiche auch noch einige andere Faktoren dazu. Unter anderem auch der vielfach beschworene Zufall. Noch zu Jahresbeginn habe ich mein Hauptaugenmerk auf die Übersetzungsbranche gerichtet und regional wie überregional akquiriert,…